Heilige Messe

der überlieferten Form

 

in Freiburg

Jeden Sonntag 17h30 in St. Josef
(Breisacherstr. 119, Freiburg)

DIES DOMINI

Einkehrtag am Sonntag, den 17. November

 

16h00       Kaffee und Kuchen

 

16h30     Vortrag

17h30       Primizmesse von Pater Janosch Donner FSSP

                (Predigt Diakon Prof. Dr. H. Hoping)  

                danach Möglichkeit zum Einzel-Primizsegen

                sowie Umtrunk in den Gemeinderäumen

PRIMIZ ALS LEVITENAMT

WO

Gottesdienste

Die Pfarrkirche St.Josef 

erreicht man vom Haupt-bahnhof aus mit der Linie 4 . Bei der vierten Station in Richtung "Messe" muss man an der Kilianstraße aussteigen.

Unmittelbar bei der Uniklinik gelegen, finden sich dort auch eine Menge Parkplätze.

 

Vom Schwarzwald her kommend

fahren Sie auf der B31 und nehmen

die Ausfahrt "Eschholzstraße",

der Sie bis zur "Breisacher Straße"

folgen und dann links abbiegen.

Von der Autobahn A5 her,

nehmen Sie die B31

bis zur Ausfahrt "Berliner Allee",

der Sie bis zur "Breisacher Straße"

(nach den West-Arkaden) folgen.

Dort biegen Sie rechts ab.

Weg mit Auto

WARUM

klassischen Ritus?

feiern wir den  

WANN

Einkehrtage

An jedem dritten Sonntag veranstaltet unsere Gemeinde

einen Dies Domini mit Katechese, geselligem Zusammensein

sowie Zeit für Gebet und Beichte.

 
 

VEREIN | Wer sind wir?

Die sog. außerordentliche Form der römischen Liturgie ist vielfach auch als "tridentinischer Ritus" bekannt. Diese Bezeichnung verweist auf das Konzil von Trient, wo Papst Pius V. erstmals für die gesamte Kirche ein verbindliches Missale Romanum vorlegte. Die Wurzeln der sog. "alten Messe" gehen jedoch bis in die Zeit Gregor des Großen im 6. Jahrhundert zurück. 

 

Seit 2008 gibt es den Verein "Summorum Pontificum Freiburg e.V." Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, die klassische Liturgie in unserer Stadt zu fördern. Wer neugierig ist, warum wir die heilige Messe auf Latein feiern, wieso das Volk mit dem Priester in die gleiche Richtung betet und die Kommunion mit der Zunge empfangen wird, ist herzlich eingeladen, unseren Gottesdienst zu besuchen. Klicken Sie auf das Bild rechts, um vorab einige Informationen zu erhalten.

Summorum Pontificum Freiburg e.V.

ZELEBRANTEN

Folgende Priester feiern bzw. feierten regelmäßig in Freiburg den überlieferten Ritus.

H.H. Pfr. Godo Ganz (verantwortlich)

H.H. Pfr.i.R. Jan Pieper

H.H. Pfr.i.R. Heinrich Domagala

H.H. Pater Alexander Metz FSSP

H.H. Pater Markus Schmidt FSSP

H.H. Pater Martin Ramm FSSP

H.H. Spiritual i.R. Klaus Reiß † 25.01.2014

H.H. Pater Dr. Christian Frings OSC † 23.08.2015

"Du bist Priester auf ewig nach der Ordnung des Melchisedech."
Psalm 110, 4

WAS

katholisch?

WELCHE

man lesen?

Bücher soll

BEICHTE

Vor jeder Messe in St. Josef bietet der Zelebrant von 16h45 bis 17h15 

Gelegenheit  zur Beichte an.

Im Freiburger Münster wird täglich von ca. 7h35 bis 7h50 Beichte gehört. 

Weitere Zeiten, wo in Freiburg das Sakrament der Vergebung gespendet wird, finden Sie hier:

"Wem ihr die Sünden vergebt,

dem sind sie vergeben."

 

Johannes-Evangelium  20,23

"Wenn wir sagen,

dass wir keine

Sünde haben,

führen wir uns selbst

in die Irre

und die Wahrheit

ist nicht in uns."

Bibel, 1 Johannesbrief 1,8

"Entsündige mich mit Ysop, dann werde ich rein;

wasche mich,

dann werde ich weißer 

als Schnee."

 

Bibel, Psalm 51,9

Summorum Pontificum Freiburg e.V.

Postfach 1221 | D - 79012 Freiburg i.Br.